Autor: Rainer Köhler

Eine Geschichte des Kommunismus – von den Ursprüngen bis zur Gegenwart

Foto: Rainer Köhler

Im Jahr 2017 jähren sich zwei große historische Ereignisse, die die Entwicklung der Menschheit maßgeblich geprägt haben: 500 Jahre Reformation und 100 Jahre Oktoberrevolution. Zu letzterem Ereignis erschien am 19. September 2017, „Die Farbe Rot“ von Gerd Koenen im Verlag C.H.Beck. Wie im Untertitel genannt, zeichnet der Autor darin „Ursprünge und Geschichte des Kommunismus“ nach. […]

Und mit dem Vergessen kam die Freude am Licht

Foto: Rainer Köhler

Der Roman „Eine allgemeine Theorie des Vergessens“ von José Eduardo Agualusa, der am 21. Juli 2017 im C.H.Beck Verlag erschienen ist, erzählt die unglaubliche und fantastische Geschichte von Ludovica Fernandes Mano. Unglaublich deshalb, weil sich Ludovica (oder Ludo) kurz vor dem Höhepunkt der angolanischen Revolution und Machtübernahme durch die MPLA (Movimento Popular de Libertação de […]

Ein Hoch auf das Radfahren

Foto: Rainer Köhler

Schon ein Jahr vor dem runden Geburtstag des Fahrrads, es wurde am 12. Juni 2017 200 Jahre alt, brachte der Verlag C.H.Beck das „Lob des Fahrrads“ des französischen Anthropologen Marc Augé heraus. Wenige Tage nach dem großen Fest und kurz vor dem Start der 104. Tour de France in Düsseldorf verdient das kleine Büchlein Augés […]

Sturmhöhe – Ein Buch wie ein Orkan

Foto: Rainer Köhler

Bei Italo Calvino habe ich erst kürzlich gelesen, dass es ein außerordentliches Vergnügen sei, ein großes Buch in reifem Alter zum ersten Mal zu lesen. Er begründet dies damit, dass „man im reifen Alter eher viele Details, Ebenen und Bedeutungen zu schätzen weiß.“ Und genau dieses Vergnügen bereitete mir der Roman „Sturmhöhe“ von Emily Brontë. […]

Heulen ist gar nicht so schlimm

Foto: Rainer Köhler

Eine kleine Eule sitzt im Wald und weint ganz fürchterlich. So beginnt die „Heule Eule“ von Paul Friester und Philippe Goossens, die erstmals 2004 im NordSüd Verlag erschienen ist. Von dem Lärm aufgeschreckt, schauen die anderen Tiere des Waldes dann nach, was das für ein Geheule ist. Es könnte ja ein Wolf sein. Aber nein, […]

Der Kampf eines alten Mannes

Foto: Rainer Köhler

Ernest Hemingway: „Der alte Mann und das Meer“. Der Rowohlt-Verlag brachte im Jahr 2012 Ernest Hemingways Novelle „Der alte Mann und Meer“ in neuer Ausgabe und neuer Übersetzung heraus. Die 1952 erstmals erschienene Novelle war Hemingways letztes Buch, das zu seinen Lebzeiten veröffentlicht wurde. Es war nach der überwiegenden Meinung der Literaturkritik nicht nur eines […]

Blechkuchen vom Feinsten

Foto: Rainer Köhler

Blechkuchen sind sehr beliebt. Sie lassen sich in der Regel schnell zubereiten, man hat kein Brimborium mit verschiedenen Kuchenformen und Backhelfern und Blechkuchen lassen sich leicht transportieren. Doch welche Rezepte sind geeignet für Blechkuchen? Eher Obstkuchen, Käsekuchen oder Schokokuchen? Und welcher Teig für den Boden gelingt am leichtesten beziehungsweise schmeckt am besten? Ganz so einfach […]

„Köhler trifft Buch“ – oder warum ich einen Literaturblog schreibe

Foto: Dagmar Köhler

„Noch einen Literaturblog schreiben?“ Diese Frage stellte ich mir natürlich auch. Schließlich ist die Zahl der Literaturblogs allein im deutschsprachigen Raum kaum noch zu überblicken und die Bloggerszene längst zu einem festen Bestandteil für die Öffentlichkeitsarbeit vieler Verlage geworden. Warum also einen weiteren Literaturblog betreiben beziehungsweise überhaupt über Literatur schreiben? Schreiben, um damit Geld zu […]