Kategorie: Epik

Epische Literaturformen wie Romane, Erzählungen, Novellen, usw.

Vergangenheitsbewältigung auf zwei Rädern und 5.476 Kilometern

Foto: Rainer Köhler

  (David Coventry: „Die unsichtbare Meile“, Insel Verlag: Berlin, 2017.) Dem neuseeländischen Autor David Coventry gelang mit seinem Debütroman „The Invisible Mile“ im Jahr 2015 gleich ein riesiger Erfolg. Der jetzt im Insel Verlag unter dem deutschen Titel „Die unsichtbare Meile“ erschienene Roman hielt sich  in Neuseeland monatelang in der Bestsellerliste und wurde inzwischen in […]

Und mit dem Vergessen kam die Freude am Licht

Foto: Rainer Köhler

Der Roman „Eine allgemeine Theorie des Vergessens“ von José Eduardo Agualusa, der am 21. Juli 2017 im C.H.Beck Verlag erschienen ist, erzählt die unglaubliche und fantastische Geschichte von Ludovica Fernandes Mano. Unglaublich deshalb, weil sich Ludovica (oder Ludo) kurz vor dem Höhepunkt der angolanischen Revolution und Machtübernahme durch die MPLA (Movimento Popular de Libertação de […]

Sturmhöhe – Ein Buch wie ein Orkan

Foto: Rainer Köhler

Bei Italo Calvino habe ich erst kürzlich gelesen, dass es ein außerordentliches Vergnügen sei, ein großes Buch in reifem Alter zum ersten Mal zu lesen. Er begründet dies damit, dass „man im reifen Alter eher viele Details, Ebenen und Bedeutungen zu schätzen weiß.“ Und genau dieses Vergnügen bereitete mir der Roman „Sturmhöhe“ von Emily Brontë. […]

Der Kampf eines alten Mannes

Foto: Rainer Köhler

Ernest Hemingway: „Der alte Mann und das Meer“. Der Rowohlt-Verlag brachte im Jahr 2012 Ernest Hemingways Novelle „Der alte Mann und Meer“ in neuer Ausgabe und neuer Übersetzung heraus. Die 1952 erstmals erschienene Novelle war Hemingways letztes Buch, das zu seinen Lebzeiten veröffentlicht wurde. Es war nach der überwiegenden Meinung der Literaturkritik nicht nur eines […]