Kategorie: Sachbuch

Sachbücher aus Politik und Gesellschaft, Alltag und Kultur.

Erkenne Dich selbst … auf dem Rad

Die Philosophie des Radfahrens

(Die Philosophie des Radfahrens“ herausgegeben von Jesús Ilundáin-Agurruza, Michael W. Austin und Peter Reichenbach, Suhrkamp Taschenbuch Verlag, 2017.) Wer Rad fährt, hat viel Zeit zum Nachdenken. Das ist vor allem bei langen Radstrecken so. Die regelmäßige Bewegung des „Kurbelns“, der konstante Blick zur Seitenlinie, der Fahrtwind und das „Surren“ der Kette versetzen den Fahrer schnell […]

Räder, Typen und Handwerkskunst

Foto: Coverfoto von Delius Klasing Verlag.

(Gerard Brown, Graeme Fife: „Passion Rennrad: Marken, Macher und Maschinen“, Delius Klasing Verlag, Bielefeld, 2016.) „Marken, Macher und Maschinen“, so lautet der Untertitel des Buches „Passion Rennrad“, dass der Velofotograf Gerard Brown und der Radsportreporter Graeme Fife zum Thema Rennrad herausgebracht haben. Vielleicht könnte man dem Untertitel des 224 Seiten starken und mit über 400 […]

Die Welt im Jahr der Reformation

Foto: Rainer Köhler

(Heinz Schilling: „1517 – Weltgeschichte eines Jahres“, Verlag C.H.Beck: München, 2017.) 500 Jahre Reformationsgeschichte liegen hinter uns. Martin Luthers Thesenanschlag in der Schlosskirche zu Wittenberg veränderte die Welt auf einen Schlag und leitete die Neuzeit ein. Das zumindest war noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts die herrschende Meinung in der westlichen und vor allem der […]

Eine Geschichte des Kommunismus – von den Ursprüngen bis zur Gegenwart

Foto: Rainer Köhler

Im Jahr 2017 jähren sich zwei große historische Ereignisse, die die Entwicklung der Menschheit maßgeblich geprägt haben: 500 Jahre Reformation und 100 Jahre Oktoberrevolution. Zu letzterem Ereignis erschien am 19. September 2017, „Die Farbe Rot“ von Gerd Koenen im Verlag C.H.Beck. Wie im Untertitel genannt, zeichnet der Autor darin „Ursprünge und Geschichte des Kommunismus“ nach. […]

Ein Hoch auf das Radfahren

Foto: Rainer Köhler

Schon ein Jahr vor dem runden Geburtstag des Fahrrads, es wurde am 12. Juni 2017 200 Jahre alt, brachte der Verlag C.H.Beck das „Lob des Fahrrads“ des französischen Anthropologen Marc Augé heraus. Wenige Tage nach dem großen Fest und kurz vor dem Start der 104. Tour de France in Düsseldorf verdient das kleine Büchlein Augés […]